Dreiflüsse-Trachtengau Passau

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start - Aktuelles - Nachrichten - Trachtler wallfahrten zum Hl. Bruder Konrad

Trachtler wallfahrten zum Hl. Bruder Konrad

E-Mail Drucken PDF

Der Dreiflüsse-Trachtengau Passau geht am Sonntag, 19. Mai zum Wallfahrten zum Hl. Bruder Konrad nach Parzham. Die Wallfahrt ist einer der Höhepunkte in diesem Trachtenjahr und einer der Termine, die bei der Tagung der Vereinsvorsitzenden aus dem Dreiflüsse-Trachtengau in Aigen am Inn besprochen wurden.

Gauvorstand Walter Söldner informierte die Vereinsvorsitzenden bei der Vorständetagung in Aigen a. Inn über Aktuelles aus dem Bayerischen Trachtenverband. (Foto: Hauzeneder)Gaupressewart Christoph Hauzeneder lud die Trachtenvereine im Namen des Vorbereitungsteams um Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck ein und stellte das ausgearbeitete Programm vor. So ist ab 12.30 Uhr das Eintreffen der Trachtler am Bruder-Konrad-Hof in Parzham bei Bad Griesbach geplant. Von dort wird mit Shuttlebussen zu den Ausgangspunkten der zwei Wallfahrerzüge an der Emmauskirche in Bad Griesbach und in St. Wolfgang gefahren. Um 13.30 Uhr starten die zwei Wallfahrerzüge zum Bruder-Konrad-Hof und werden dort gegen 15.00 Uhr erwartet. Zum Anschluss wird um 15.00 Uhr gemeinsam mit Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck der Wallfahrtsgottesdienst gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst soll der Wallfahrtssonntag mit einer gemeinsamen Brotzeit gesellig ausklingen.

Im Rahmen der der Vorständetagung wurden auch der bevorstehende Maidultfestzug am 28. April in Passau besprochen. Hermann Geier, Vorstand der Oberpollinger Trachtler, informierte die Trachtenvereine über das Gaupreisplatteln und Dirndldrahn am Samstag, 8. Juni. Dieses findet im Rahmen des 90-jährigen Gründungsjubiläum des Trachtenvereins „Birkenstoana“ Oberpolling statt, das der Verein vom 7. bis 9. Juni in Oberpolling feiert. Das Gauliedersingen und -Musizieren wird im Oktober von den Aunkirchner Trachtlern ausgerichtet.

Gauvorstand Walter Söldner informierte auch aus der Frühjahrstagung des Bayerischen Trachtenverbandes. Insbesondere wurde auf der Tagung auch das Thema „Mitgliederschwund“ intensiv diskutiert, so Söldner. Der Bayerische Trachtenverband beschäftigt sich mit dem Thema schon seit längerem und sucht mit einer „Zukunftswerkstatt“ nach Lösungen. „Im Dreiflüsse-Trachtengau sind die Mitgliederzahlen stabil. Aber auch wir haben Vereine, die kleiner werden, während andere wachsten“, berichtete Söldner. Auch zum Ausbau des Museums im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen gab es Informationen für die Vereinsvorstände. Dort findet Anfang Mai auch die Vorstellung des Spielebuchs „Lustige Kinderspiele neu entdeckt“ statt, das der Bayerische Trachtenverband herausgibt.
 

<<  April 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
2223242526
2930     
<<  Mai 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  5
  6  7  9101112
13141516
2122232426
2728293031  

Zur Zeit online

Wir haben 16 Gäste online
Seitenaufrufe : 307032